Psychotherapie -                       
Freundschaft schließen mit der eigenen Seele…
Herzliche Einladung     
zum Besuch bei sich selber
Auch wenn Sie den Anlass für diesen Besuch - Ängste, Panikattacken, Depressionen, Zwänge, Schmerzen und Traumafolgen, Konflikte am Arbeitsplatz oder in Partnerschaft und Familie - vermutlich nicht besonders einladend empfinden:

Der Besuch bei sich selber -  so verstehe ich Psychotherapie - der lohnt sich immer!

Und so wünsche ich Ihnen, dass Sie sich - auch wenn Ihnen das im Augenblick noch völlig abwegig erscheint - am erfolgreichen Ende der Psychotherapie so
bei sich selber ZUHAUSE fühlen,
dass Sie dem Symptom, das Sie dahin geführt hat, dankbar sein können.

So möchte ich Ihnen an dieser Stelle erst einmal von Herzen Glück wünschen, für die mutige Entscheidung, sich Hilfe zu holen. Das Zugeben eigener Hilflosigkeit kann ja zunächst ein ziemlich unangenehmes Gefühl sein. Es kann uns erinnern an die Abhängigkeit, die wir alle als kleine Kinder erlebt haben - mehr oder weniger angenehm.

Und genau hier beginnt der erste, ganz bewusste Schritt zur heilenden Veränderung: Ihre Eltern und Lehrer konnten Sie sich nicht auswählen.
Die, die Sie jetzt um Hilfe bitten, IHREN THERAPEUTEN/IHRE THERAPEUTIN WÄHLEN SIE SICH SELBER !

Um Ihnen die Vorauswahl zu erleichtern, können Sie HIER ein pdf zur Entscheidungshilfe finden, auf dem Sie anhand von verschiedenen Aussagen feststellen können, ob ich für Sie die richtige Therapeutin sein könnte und Sie sich unter KONTAKT auf meinem Anmeldeformular anmelden möchten. Ich werde dann Bescheid geben, sobald ein Termin in dem von Ihnen angegebenen Zeitfenster frei wird.

Wie immer Sie sich entscheiden: Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Weg in ein erfülltes, glückliches Leben!